Risikobeurteilungen

Die Risikobeurteilung ist ein fester Begriff aus der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und verpflichtend für alle Maschinenhersteller und Betreiber, die ihre Maschinen und Anlagen innerhalb der EU in Verkehr bringen. Darüber hinaus gibt es für eine Risikobeurteilung weltweit jeweils unterschiedliche nationale gesetzliche Vorgaben und sie ist in weltweit oder regional geltenden Normen festgeschrieben. …

weiterlesen

Sicherheitslayouts

Neben der Risikobeurteilung ist ein gut ausgearbeitetes Sicherheitslayout ein wichtiges Dokument bei der Planung und Beurteilung der Sicherheit an Maschinen und Anlagen. Gerade bei komplexen oder größeren Maschinen und Anlagen ist es unerlässlich, ein guten Überblick über Gefahrenstellen, Risiken und Sicherheitsmaßnahmen zu gewinnen. Aus dem Sicherheitslayout sollten die Gefahrenstellen und …

weiterlesen

Management der Maschinensicherheit

Die Umsetzung der Ziele der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG erfordert u.a. die Festlegung von Verantwortungen, die Definition von Prozessen und die Einrichtung spezifischer Organisationsstrukturen. Die richtige Umsetzung hat somit eine abteilungsübergreifende Wirkung. Umsetzung Die Dokumentation dieser Festlegungen oder Anpassungen erfolgt im Sicherheitsplan, welcher das Hauptdokument im MSM* oder auch Management der Maschinensicherheit …

weiterlesen

Validierung von Neuanlagen

Neu gebaute Maschinen und Anlagen müssen vor der erstmaligen Verwendung hinsichtlich der Maschinensicherheit überprüft werden. Dabei handelt es sich um eine Validierung, welche die Schutzziele anhand der erstellten Dokumentation überprüft, mögliche Sicherheitslücken aufdeckt und die vollständige und korrekte Umsetzung nach Maschinenrichtlinie sicherstellt. Umsetzung Hierzu werden folgende Schritte durchgeführt: Analyse des Status der …

weiterlesen

Sicherheitskonzepte

Ohne wirksame und passende Sicherheitskonzepte ist eine hohe Maschinensicherheit nicht zu erreichen und die Maschinenrichtlinie nicht zu erfüllen. Dabei sind die zu entwickelnden Sicherheitskonzepte genauso individuell wie Ihre Maschinen. Optimale Sicherheitskonzepte zeichnen sich durch diese Eigenschaften aus: höchster Schutz der Werker in allen Lebensphasen Rückwirkungsfreiheit auf den Produktionsprozess und die …

weiterlesen

MTTF-Berechnungen für Sicherheitsfunktionen

Im Rahmen der Umsetzung der sicherheitsrelevanten steuerungstechnischen Maßnahmen, den Sicherheitsfunktionen, ist es für Hersteller von Maschinen und Anlagen verpflichtend nachzuweisen, dass diese Maßnahmen wirksam umgesetzt worden sind. Dabei gilt es, die im Rahmen der Risikobeurteilung festgelegten Maßnahmen mit den passenden Sicherheitsbauteilen und der richtigen Schaltungstechnik umzusetzen und anschließend zu validieren. …

weiterlesen

Maschinensicherheit

Für Hersteller von Maschinen und Anlagen ist die Einhaltung der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG maßgeblich. Mit dieser Richtlinie ist die Beachtung genereller und maschinenspezifischer Normen verbunden, damit die EG-Konformität erklärt werden kann. Darüber hinaus gehende Sicherheitslösungen, die am Markt zur Verfügung stehen und dem Stand der Technik entsprechen, sind zusätzlich einzuhalten. Kompetenz Das …

weiterlesen