Elektronikentwicklung nach SIL und PL

Am Anfang steht Ihr geplante sichere Systemlösung in Kombination mit den vom Markt vorgegebenen und anzuwendenden Anforderungen. In der Regel gibt es spezifische Anwendungsnormen, die von der Basisnorm DIN EN IEC 61508 abgeleitet wurden. Beispiele sind hier für den Bereich der Maschinensicherheit die ISO 13849, welche einen Performance Level (PL) fordert und die IEC 62061, welche einen Safety Integrity Level (SIL) fordert.

Der Prozess entscheidet

In einem wohldefinierten Workflow wird die Entwicklung umgesetzt. Nach Festlegung der grundsätzlichen Anforderungen und insbesondere der Anforderungen an die Sicherheitsfunktionen wird das Sicherheitskonzept erstellt und von der meist externen, akkreditierten Prüfstelle beurteilt. Auf dieser Basis wird die Entwicklung durchgeführt. Da heutzutage immer Software an den Sicherheitsfunktionen beteiligt ist, ist die komplette Entwicklung an V-Modellen auszurichten und konsequent zu dokumentieren. Dies schließt auch den Teil der zu erbringenden Testspezifikationen und -dokumentationen ein. Zum Ende wird das Produkt oder System der Prüfstelle zur Gesamtvalidierung im Rahmen einer Baumusterprüfung vorgestellt. Das erfolgreiche Zertifikat bietet die Voraussetzung um das entwickelte Produkt vermarkten zu können.

Zusammenarbeit

SafeSquare entwickelt für Sie sichere Gesamtlösungen, übernimmt Teilentwicklungen oder begleitet Ihre Entwicklungsabteilungen bei der eigenen Umsetzung. Wir passen uns flexibel Ihren Bedürfnissen an und definieren mit Ihnen gemeinsam die passenden Schnittstellen.

Weitere Informationen

Auf unserer Webseite finden Sie zu diesem Thema folgende weitere Hinweise:

 

;