Nachlaufmessungen

Beim Einrichten neuer Maschinen und Sicherheitsinspektionen von Bestands-Maschinen muss der Sicherheitsabstand zu einer gefahrbringenden Bewegung normgerecht umgesetzt, eingehalten und nachgewiesen werden. Mit einer Nachlaufmessung wird der Sicherheitsabstand zwischen einer sich annähernde Person und der Gefahrenstelle ermittelt, u.a. in Abhängigkeit des Nachlaufs der gefahrbringenden Bewegung und der Annäherungsgeschwindigkeit.

Die Nachlaufmessung ist Bestandteil der Validierung der erforderlichen Sicherheitsabstände nach spezifischen Normen oder nach DIN EN 13855. Im Rahmen von sicherheitstechnischen Überprüfungen (Inspektionen, Begehungen, Gesamtvalidierungen) sind Nachlaufmessungen verpflichtend.

Folgende Arbeiten übernehmen wir für Sie:

  • Auslegung und Verifizierung des Sicherheitabstands, z.B. für die gefährliche Vertikalbewegung einer Presse zur Absicherung eines Zugangs mit einem Lichtvorhang.
  • Nachlaufmessung nach DIN EN 13855 an Arbeitsmaschinen
  • Übergabe der Messprotokolle für Ihre Maschinenunterlagen
  • Anbringen eines Prüfaufklebers direkt an der Maschine
;